Vegane Avocado-Brownies

Heute möchte ich euch gerne mein Lieblingsrezept für Brownies vorstellen. Ihr könnt die Zutaten natürlich auch etwas abwandeln, zum Beispiel Vollmilchschokolade verwenden, falls ihr die Brownies nicht unbedingt vegan haben wollt!

Zutaten:

_DSC0844

  • 1 Avocado
  • 120ml Olivenöl
  • 240gr Weizenmehl
  • 120gr Kakaopulver (gesüßt oder nicht gesüßt, je nachdem wie süß ihr es haben wollt)
  • 250gr Rohrzucker / Industriezucker
  • 1 TL Salz
  • 350ml Wasser
  • 170gr Zartbitterschokolade
  • Außerdem benötigt ihr ein Handrührgerät
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen
  1. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und danach die Zartbitterschokolade hacken / in diesem Fall habe ich sie im Wasserbad geschmolzen, da ich nichts geeignetes zum hacken im Haus hatte

_DSC0847

2. In einer Schüssel die Avocado und das Öl verrühren, bis es sich verbindet_DSC0848

3. Nun das Mehl, das Kakaopulver, den Zucker, Salz und Wasser hinzugeben und noch einmal rühren, bis der Teig glatt ist_DSC0849

4. Danach die Schokolade hinzugeben_DSC0850

5. Den Teig in das vorbereitete Blech geben und verstreichen, bis der Teig halbwegs glatt ist und alles ausfüllt. Dann für 15 bis 20 Minuten backen (nach 15 Minuten mit einem Zahnstocher reinstechen und schauen, wie klebrig der Teig noch ist. Er sollte nicht zu klebrig, aber auch auf keinen Fall trocken sein)

6. Den warmen oder auch kalten Brownie gerne mit Vanilleeis (vegan) und Beeren servieren. Guten Appetit!

_DSC0862

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s